Rappelkiste Schieder - Bilder

Sie befinden sich hier: Schieder-Schwalenberg > Bilder
Kopfbild Rappelkiste
LOGO: Familienzentrum Schieder-Schwalenberg

Bilder


Familienzentrum

 


Ansprechpartner:

Frau Elisabeth Zimmermann Kindergartenleiterin

Schubertstraße 10
32816 Schieder-Schwalenberg 

05282 / 6342

Ostern 2022

Der Osterhase besuchte den Kindergarten und hatte für alle Kinder etwas mitgebracht.

Und dann war da noch eine ganz besondere Überraschung…

Osteraktion Kindergarten  © Copyright 2016Osteraktion Kindergarten
© Copyright 2016

52 Bärchen entdecken den Kindergarten

Liebe Kinder,

es waren einmal 52 Bärchen, die sich eines Morgens aus einem kleinen Häuschen in der Bombergstrasse in Lothe, auf Entdeckungstour machten. Ihr Weg führte sie nach Schieder an den Sehlberg.  Dort kamen sie an einem Haus vorbei, in das Eltern und Kinder hineingingen, aber nur Eltern wieder herauskamen. Dieses machte die Bärchen neugierig. Sie gingen näher und entdeckten ein großes Schild mit der Aufschrift „Kindergarten Rappelkiste“.

„Oh ein Kindergarten, da müssen wir unbedingt mal rein und schauen, was es dort alles zu entdecken gibt“, sagte ein Bärchen. Die anderen jubelten und stimmten ihm zu.  Weil sie aber unerkannt bleiben wollten, kamen sie erst am selben Abend, als niemand mehr im Kindergarten war, zurück.  Ganz aufgeregt liefen sie zur Eingangstür und da diese nicht abgeschlossen war, gelangten sie in den Kindergarten hinein.

In der Halle angekommen staunten die kleinen Bärchen, „Oooooohhh – ist das hier groß und schön, soviel Platz zum Spielen!“

Als erstes probierten sie das dortige Sofa und den Sessel aus – und stellt Euch einmal vor, alle Bärchen zusammen hatten dort genug Platz.

Dann schauten sie sich noch etwas genauer um und entdeckten zwei Törchen. Eines führte auf eine große Treppe und das andere zu einer Tür, die rot war. Und dann waren da auch noch zwei weitere Türen, die eine hatte eine gelbe Türklinke, die andere eine blaue. Die Bärchen fanden es sehr interessant, denn jetzt wussten sie, wie die Kindergartengruppen hießen nämlich Rote Gruppe, Gelbe Gruppe und Blaue Gruppe.

Nun gab es kein Halten mehr! Es war so viel zu entdecken, zu spielen, zu forschen und zum Spaß haben in jeder Gruppe. Die Bärchen probierten vieles aus und hatten eine Menge Spaß dabei.

Nach einiger Zeit schaute ein Bärchen aus dem Fenster.

„Wow—da ist ja noch mehr“ rief es. „Kommt, da ist ein Spielplatz, wir gehen raus auf die große Rutsche!“

Alle liefen los, raus auf den Spielplatz. Manche Bärchen rannten zur großen Rutsche und einige zur kleinen Rutsche.  „Yippie“ „Juchhu“ „Das macht Spaß“, riefen sie durcheinander.

Noch auf ihrem Weg zurück nach Lothe sprachen sie über ihre Erlebnisse im Kindergarten.

Da passierte plötzlich etwas sehr Überraschendes. Sie trafen auf einen Hasen. Der Hase sprach zu ihnen und fragte wo sie herkämen. Die Bärchen erzählten ihm von dem schönen Ort, an dem sie gewesen waren und was sie dort alles gemacht hatten. Sie erzählten von ihrer Beobachtung, dass Eltern und Kinder immer in dieses Haus gingen und die Kinder wohl länger dortbleiben durften. „Ach wie schön wäre es, wenn wir die Kinder, die dort spielen dürfen, einmal kennenlernen könnten“, sagten sie

„Nichts leichter als das,“ sagte der Hase, der natürlich kein einfacher Hase war, sondern der Osterhase, „kommt doch einfach mit mir. Ich bin auf dem Weg, den Kindern im Kindergarten mein Ostergeschenk zu bringen und wenn ihr wollt, kann jeder von Euch einen Platz im Körbchen eines Kindes bekommen. Dann könnt ihr nicht nur in den Kindergarten mitkommen, sondern jeder von Euch kann am Ende des Tages zu einem Kind mit nach Hause gehen – wie wäre das? Würde Euch das gefallen?“

Und nun frage ich Euch, liebe Kinder, was haben die Bärchen wohl gesagt??

Dieses Geschenk hat den Kindern eine ganz besonderes große Freude gemacht.

Wir danken der großzügigen und fleißigen  „Bärchen-Mama“  sehr herzlich.

Bärchen 1Bärchen 1
BärchenBärchen
Bärchen 2Bärchen 2